Informationen zur Anmeldung

Anmeldemodus beim AspangRace 2021

Klasseneinteilung:

Es gilt jeweils das Alter zum Renntermin.

Jeder darf in der AspangRace-Elite starten. Eine AMF-Lizenz ist nur vorzuweisen, wenn man auch in der Enduro-Staatsmeisterschaft gewertet werden möchte.

Österreichische Enduro-Staatsmeisterschaft

Seit 2018 ist das AspangRace Teil der österreichischen Enduro-Staatsmeisterschaft (ÖM). Mehr Infos dazu gibt es auf www.enduro-oem.at.

Beide Renntage (Samstag und Sonntag) sind Teil der Meisterschaft. Um die volle Punktzahl zu erreichen, muss man an beiden Tagen starten.

Um bei der Enduro-Staatsmeisterschaft teilnehmen zu können, muss eine Lizenz der AMF vorgewiesen werden und diese muss bei der Rennanmeldung bereits angegeben werden. Außerdem muss das Motorrad am Freitag einer technischen Abnahme unterzogen werden um starten zu dürfen.

Transpondereinsatz

Um die Ausgabe der Startnummern vor Ort schneller durchführen zu können, wird der Transpondereinsatz wieder mit dem Nenngeld bezahlt - Diesen Einsatz (10 Euro) bekommt ihr bei Rückgabe des Transponders nach dem Rennen zurück.

Nenngeld

Das Nenngeld pro Fahrer beträgt 90 Euro am Samstag und 80 Euro am Sonntag, diese sind zusammen mit den 10 Euro Transpondereinsatz im Vorhinein zu überweisen um zum Rennen zugelassen zu sein. Das Training für das jeweilige Rennen ist inkludiert.

Bei Absage durch höhere Gewalt behält der Veranstalter den Betrag von 30 Euro für bereits getätigte Ausgaben ein.

Sollte sich die COVID-19 Situation verschlechtern und das Rennen deswegen schon im Vorhinein abgesagt werden müssen, wird das gesamte Startgeld zurückerstattet.

Das ergibt die folgenden Beträge, die jeweils zu bezahlen sind:

Samstag in der Einzelwertung

100 Euro (90 Euro Nenngeld plus 10 Euro Transpondereinsatz)

Sonntag in der Einzelwertung

90 Euro (80 Euro Nenngeld plus 10 Euro Transpondereinsatz)

Samstag als Team

190 Euro (pro Fahrer 90 Euro Nenngeld plus 10 Euro Transpondereinsatz)

Sonntag als Team

170 Euro (pro Fahrer 80 Euro Nenngeld plus 10 Euro Transpondereinsatz)

Beide Renntage in der Einzelwertung

180 Euro (90 Euro Samstag, 80 Euro Sonntag, 10 Euro Transpondereinsatz)

Beide Renntage als Team

350 Euro (2*90 Euro Samstag, 2*80 Euro Sonntag, 10 Euro Transpondereinsatz)

Bankdaten

Kontoinhaber: Enduroclub Aspang

BIC: RLNWATWWASP
IBAN: AT67 3219 5000 0042 2956

Unter Verwendungszweck Vor- und Nachname des Starters sowie Zahlungsreferenz aus der Anmeldebestätigung angeben!

Ablauf der Anmeldung

  1. Online-Anmeldung (hier gehts zum Anmeldeformular, Anmeldung per Mail ist nicht möglich!)
  2. Retourmail mit allen Einzahlungsinfos kommt automatisch auf die angegebene E-Mailadresse.
    Bei Nicht-Erhalt bitte Info an anmeldung@aspangrace.at
  3. Nenngeld auf das Konto einzahlen
  4. Sobald das Nenngeld auf dem Konto aufscheint, werdet ihr von uns in die Teilnehmerliste aufgenommen.
  5. Kontrolle der Teilnehmerliste, nach einigen Tagen sollte dein Name als Teilnehmer aufscheinen
  6. Im oberen Balken der Homepage wird die Anzahl der freien Startplätze angezeigt.

Deine Anmeldung ist bestätigt, wenn

Rennablauf

Samstag

Das Samstagsrennen wird auf 2 Rennen aufgeteilt. Die Zuweisung der Klassen für die beiden Rennen erfolgt nach Abschluss der Anmeldung aufgrund der Teilnehmerzahlen pro Klasse.

Dauer: 3 Stunden, Streckenlänge ca. 12 km

Sonntag

Das Sonntagsrennen wird nicht geteilt! Es starten alle Klassen in einem Rennen!

Dauer: 2 Stunden, Streckenlänge ca. 12 km (in entgegengesetzter Richtung!)